Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!
ads
View : 87 Click : 0

28.01. – 07.02.2020

by T-Zelle   ·  1 Jahr ago   ·  


Sonstiges:
Krankenhausaufenthalt. Zuerst 1 Woche vorher oben genannte Symptome. Hausarztbesuch am Dienstag dem 28.01.2020. Verdacht auf Gesichtsnerventzündung (Trigeminusneuralgie). Sicherheitshalber CT-Kontrolle im Krankenhaus.
CT wurde durchgeführt und Blutabnahme. 2 Flecken 0,6 cm und 1,3 cm am CT ersichtlich. Einweisung in Krankenhaus für weitere Untersuchungen. Verdacht auf kleinen Schlaganfall.
Lungenröngten o.B.
Sonographie o.B.
24h-EKG o.B.
MRT von Kopf 25 Lässionen, größte 1,3 cm in T2 und 1 Lässion im oberen Kleinhirnstil. Verdacht auf Multiple Sklerose. Weitere Untersuchungen (Ausschlussverfahren nach McDonald Kriterien)
Nervenwasserentnahme durch Punktation (sehr schmerzhaft), zahlreiche unterschiedliche obl. Banden
MRT von Wirbelsäule und Nackenbereich (keine Lässionen); Wirbel rinnen teilweise aus und sind sehr eng. DD Scheuermann
Diagnose KIS (Klinisch Isoliertes Syndrom)
04.03. Weiterer Termin.

Symptomatik:

Geschwollenes Auge
Halbseitige Gefühlsstörungen (linke Gesichthälfte) vom oberen Gaumen bis Hinterkopf
Gangunsicherheiten

Stimmung:
Eigentlich nicht schlecht. Im Lauf der Krankenhauszeit teilweise unglücklich.

T-Zelle

MS Klinisch isoliertes Syndrom (CIS) dignostiziert am 07.02.2020

Schreibe einen Kommentar

ads
View : 87 Click : 0